Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Kompetenzorientierte Lehrveranstaltungsevaluation im Ensembleunterricht an Musikhochschulen

Melanie Franz-Özdemir & Frederic Neuß (Hochschule für Künste Bremen)

Abstract: Bei einer kompetenzorientierten Lehr-/Lerngestaltung spielt die Studierendenfokussierung eine zentrale Rolle. So konnte in verschiedenen Studien nachgewiesen werden, dass solche Lehrformen zu einem höheren Kompetenzzuwachs und einem günstigen Lernverhalten führen (vgl. BRAUN & HANNOVER, 2009). Ähnliches konnte beim Einsatz kompetenzorientierter Evaluationsinstrumente beobachtet werden: kompetenzorientierte Rückmeldungen führten zu einer stärkeren Studierendenfokussierung bei den Lehrenden und damit zu einem stärkeren Kompetenzzuwachs auf Studierendenseite (vgl. NOWAKOWSKI et al., 2012).

Vor diesem Hintergrund sollte eine fragebogenbasierte, kompetenzorientierte Lehrveranstaltungsevaluation für den instrumentalen Ensembleunterricht an Musikhochschulen entwickelt werden. Da über die Lernziele dieser Lehrveranstaltungen kaum empirisches Wissen vorliegt, wurde für die Entwicklung des Instrumentes eine Erhebung durchgeführt, bestehend aus einer qualitativen Lehrendenbefragung sowie einer Analyse von Lernzielen in Modulhandbüchern von zwölf Musikhochschulen.

Lehrenden sollte ein Instrument zur kompetenzorientierten Selbstreflexion bereitgestellt werden. Durch die Forschungsarbeit wurde zudem generalisierbares Wissen über Lernziele im Ensembleunterricht gewonnen, das durch die aggregierte Auswertung der Evaluationsdaten weiter gefestigt werden soll.

Im Beitrag soll nach einer kurzen Erklärung von Ensembleunterricht, der Forschungsprozess dargestellt werden, der zu einem differenzierten Katalog mit für den Ensembleunterricht spezifischen Lernzielen geführt hat. Anschließend werden das Evaluationsinstrument sowie erste Erfahrungen mit dessen Einsatz vorgestellt.

Literatur

  • Braun, E. & Hannover, B. (2009). Zum Zusammenhang von Lehr-Orientierung und Lehrgestaltung von Hochschuldozierenden und subjektivem Kompetenzzuwachs bei Studierenden. In M. A. Meyer, M. Prenzel & S. Hellekamps (Hrsg.), Perspektiven der Didaktik (S. 277–291). Wiesbaden: VS Verlag für Sozial­wissenschaften.
  • Nowakowski, A., Vervecken, D., Braun, E. & Hannover, B. (2012). Was Hochschuldozierende aus Lehrevaluations-Rückmeldungen lernen können. Der differenzielle Einfluss prozess- versus ergebnisorientierten Feedbacks auf Lehrorientierungen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15(2), 253–271, Stand vom 1. August 2016.