Anerkennung

Anerkennung

Die Schwerpunkte des Runden Tisches Anerkennung liegen in der Entwicklung von Leitlinien institutioneller Anerkennungsverfahren sowie der Konzeption und Durchführung von Beratungs- und Fortbildungsangeboten für Hochschulen. Dabei werden rechtliche Grundlagen, Fragen der Anerkennungskultur in den Fachdisziplinen, die Kriterien für Feststellung von wesentlichen Unterschieden, Aspekte der Qualitätssicherung sowie der praktischen Umsetzung berücksichtigt.

Der Runde Tisch trifft sich regelmäßig, formuliert Positionen zu den o.g. Themen und berät über das Arbeitsprogramm und neu aufzugreifende Herausforderungen. Der Austausch mit den fachspezifischen Runden Tischen untereinander sowie mit der HRK-Kommission für Studium und Lehre stellen eine kontinuierliche Qualitätsentwicklung sicher.

An dem Runden Tisch Anerkennung sind Vertreterinnen und Vertreter der Universitäten Potsdam, Mainz, Oldenburg und Bremen, der TU Darmstadt sowie der Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden und der Hochschule Ulm beteiligt. Darüber hinaus sind projekterfahrene Expertinnen und Experten  von Institutionen wie BMBF, ZAB, DAAD, Akkreditierungsrat und der Freie Zusammenschluss von Studentinnenschaften (fzs) vertreten.

Themenfelder
Newsletter

Aktuelle Neuigkeiten zu den nexus-Themen im Newsletter.

Kontakt
Tilman Dörr

Projektkoordinator Organisation, Referent Anerkennungsverfahren

doerrnospam-hrk.de

0049/(0)228/887-203

Kontaktdaten
Mina Wiese

Projektreferentin Anerkennungsverfahren

wiesenospam-hrk.de

0049/(0)228/887-201

Kontaktdaten
David Zach

Sachbearbeiter RT Anerkennung

zachnospam-hrk.de

0049/(0)228/887-107

Kontaktdaten

Termine

14./15. März 2017
nexus-Jahrestagung „Institutionelle Strategien zur Weiterentwicklung der Lehre an Hochschulen“ an der Ruhr-Universität Bochum

 11. April 2017
„20 Jahre Lissabon-Konvention: Quo vadis Anerkennung?“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

10. März 2017
Auf dem Weg zur automatischen Anerkennung? - Erkenntnisse aus dem FAIR-Projekt - in der Landesvertretung Sachsen-Anhalt in Berlin