Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Identifikation eines Kompetenzprofils für einen interprofessionellen Masterstudiengang

Dr. Bettina Flaiz  & Prof. Dr. Anke Simon (Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart) & Prof. Dr. Claudia Winkelmann (Alice-Salomon Hochschule Berlin)

Abstract: Im Projekt „Master Advanced Practice in Healthcare“, gefördert vom Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg, war das übergeordnete Ziel, einen interprofessionellen, berufsintegrierenden Masterstudiengang für Gesundheitsfachberufe zu entwickeln. Das systematische Vorgehen zur Identifikation eines Kompetenzprofils, auf dem das Curriculum aufbaut und ein kompetenzorientiertes Lehr-/Lernformat definiert werden kann, ist bislang in der Literatur kaum beschrieben. Zentral ist die Frage nach Kriterien für die Entwicklung eines Kompetenzprofils, das eine Ausgangsbasis für die fundierte Entwicklung eines interprofessionellen Masterstudiengangs gewährleistet. Auf Grundlage einer Literaturrecherche wurde eine Übersicht verschiedener Kompetenzbeschreibungen, Kompetenzansätze und Optionen zur Entwicklung von Kompetenzprofilen erstellt. Daraufhin wurde das CanMEDS, ein ursprünglich für die Medizin entwickeltes Kompetenzprofil, ausgewählt und für diesen interprofessionellen Masterstudiengang modifiziert. Das daraus resultierende Kompetenzprofil wurde durch die Vorstellung in einem Expertengremium validiert. Daraufhin folgte in interprofessionell besetzen Tandems die Entwicklung des Curriculums und diesbezüglich die Bestimmung von Lehr-/Lernformaten sowie kompetenzorientierten Prüfungsformen.