Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Didaktisch evozierte kollegiale Curriculums-Entwicklung

Irena Schreyer, Hochschule Ravensburg-Weingarten

zum Poster

Abstract: “Wir müssen über Lehre reden” – eine wertvolle kollegiale Erkenntnis im Vorgängerprojekt führt zu einer didaktisch evozierten, kollegialen Curriculumsentwicklung. Lehrende des Bachelor-Studiengangs Technik-Management an der Hochschule Ravensburg-Weingarten stärken gemeinsam die Projektorientierung in der Studieneingangsphase. Dies setzt Prozesse auf drei Ebenen in Gang:

  1. Projektorientierung in der Studieneingangsphase: Studierende erfahren von Anfang an, wie sie Verantwortung für ihre fachliche Entwicklung übernehmen. Durch den Einsatz von Just-in-Time-Teaching und Peer-Instruction erlebten die Lehrenden im Vorgängerprojekt, dass Studierende eigenaktiver agieren, wenn man ihnen diese Fachlichkeit zutraut. Die Projektorientierte Lehre ist der konsequente nächste Schritt, der sich mit Scaffoldings in der Studieneingangsphase realisieren lässt.
  2. Scholarship of Teaching and Learning: Durch eine kritisch reflexive Haltung entwickeln sich die Lehrenden dabei fachdidaktisch weiter: Für die Evaluation erarbeiten sie sich Methoden, die die Lernprozesse und insbesondere die Eigenaktivität der Studierenden sichtbar machen. Die notwendige Transparenz der Lernentwicklung schaffen z. B. digitale, formative Prüfungsformen (wie z.B. e-Portfolio).
  3. Curriculums-Entwicklung: Dabei wird unter Beteiligung des Kollegiums die gesamte Studieneingangsphase einbezogen. Dies schafft curriculare Klarheit und Freiräume, ermöglicht fächerübergreifende Projekte und so kann die Belastungen von Studierenden gleichmäßig verteilt werden.

Der Beitrag schildert Konzept, Forschungsansatz sowie erste empirische Ergebnisse vor dem Hintergrund der Digitalisierung.    

Erstautorin:
Irena Schreyer
Hochschule Ravensburg-Weingarten
Leibnizstraße 12
88250 Weingarten
E-Mail: Irena.schreyerhs-weingarten.de