Weiterbildender Masterstudiengang

Weiterbildende Masterstudiengänge richten sich an Akademiker mit Berufserfahrung und setzen qualifizierte berufspraktische Erfahrung von i.d.R. nicht unter einem Jahr voraus. Bei der Festlegung von Lernzielen, Inhalten und Kompetenzen berücksichtigen sie die beruflichen Erfahrungen der Teilnehmer und knüpfen an diese an. Bei der Konzeption eines weiterbildenden Masterstudiengangs legt die Hochschule den Zusammenhang von beruflicher Qualifikation und Studienangebot dar. Sie entsprechen in den Anforderungen den konsekutiven Masterstudiengängen und führen zu dem gleichen Qualifikationsniveau und zu denselben Berechtigungen.

Zurück zur Liste