Das Projekt nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert. Mit dem Themenbereich Anrechnung und Anerkennung befasst sich das aktuelle HRK-Projekt MODUS.

Hochschule Esslingen

Zielgruppengerechte Förderung der Übergänge und des Erfolgs im Studium von pflegeberuflich Qualifizierten

19. Februar 2013

Das Ziel des Projektes „FUgE – Förderung der Übergänge und des Erfolgs im Studium von pflegeberuflich Qualifizierten“ an der Hochschule Esslingen ist es, den Studienerfolg beruflich Qualifizierter zu fördern sowie die Übergänge zwischen der beruflichen und der akademischen Bildung in Pflegeberufen zielgruppenbezogen zu gestalten. Eine Facette des Projektes ist es, das Thema Anrechnung an der Hochschule Esslingen – in Bezug auf die Übergänge – zu profilieren. Die Anrechnung pflegeberuflich erworbener Kompetenzen wurde zunächst in Kooperation mit verschiedenen Bildungseinrichtungen aus der Region Stuttgart umgesetzt und wird thematisch und in Bezug auf eine langfristige Implementierung konsequent weiterverfolgt. Maßnahmen zur Förderung des Übergangs beinhalten u.a. die Vorbereitung auf die Eignungsprüfung und des Hochschulzugangs auf Basis einschlägiger Fortbildungen. Am Ende des Studiums soll der Übergang von der Hochschule in Unternehmen des Gesundheitswesens durch gezielte Kooperationen und Förderung anwendungsorientierter Abschlussarbeiten zu pflegerischen Aufgaben und Fragestellungen erleichtert werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Hochschule Esslingen.