Technische Hochschule Köln

Webportal zur Entwicklung von Lehr-Lernkonzepten

15. August 2013

Mit dem strategischen Zukunftskonzept der Educational Diversity möchte die Fachhochschule Köln (FH Köln) ihr Profil auf dem Gebiet der exzellenten Lehre weiter ausbauen und sich insbesondere den Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Lehre stellen.

Das Konzept leitet sich aus dem Selbst- und Qualitätsverständnis der Hochschule ab und ist das Ergebnis einer ausführlichen Analyse ihrer Stärken und Schwächen sowie externer Faktoren.

Das Programm „Educational Diversity“ der Fachhochschule Köln hat zum Ziel,

  • die Verschiedenartigkeit der Studierenden zu erkennen und
  • durch hochschuldidaktische Differenzierung das Potenzial jedes/jeder einzelnen Studierenden optimal zu fördern.

Zur Umsetzung des strategischen Programms „Educational Diversity“ führt die Fachhochschule Köln Projekte durch. Um Lehren und Lernen diversitätsgerecht zu gestalten werden die Studierenden enger als bisher an den Lehrveranstaltungen beteiligt. Eigeninitiative und selbst gesteuertes Lernen sind gefordert. Hierzu werden Lehr- und Lernkonzepte entwickelt.

Um diese Lehr- und Lerncommunity sichtbar und nutzbar zu machen, entsteht ein webbasiertes Portal für Lehrende und Studierende. Beiden Gruppen steht ein virtueller „Standardschreibtisch“ mit personalisierbaren Elementen zur Verfügung, die den Bedürfnissen der unterschiedlichen Akteure entsprechen. Die Plattform bietet so genannte „Lernräume“ an.

In diesen „Lernräumen“ wird der webbasierte Teil von Vorlesungs- oder Seminareinheiten abgebildet, beispielsweise durch

  • Vorlesungsmaterialien zur Vorbereitung einer Veranstaltung
  • eine damit verknüpfte Aufgabe
  • eine Arbeitsanweisung zur Einstellung eines Lösungswegs
  • Musterlösungen
  • Video-Tutorials

In diesen Lernräumen können Untergruppen gebildet werden. Sie unterteilen die große Gruppe der Studierenden in arbeitsfähige Einheiten, die von einem e-Tutor betreut werden. Ziel dieses Portals ist die Bündelung aller Aktivitäten an einem Ort, die über Internet oder Intranet angeboten werden.

Weitere Informationen auf der Internetseite der FH Köln.

Das Zukunftskonzept der FH Köln findet sich auch in der nexus-Broschüre "Gute Lehre. Frischer Wind an deutschen Hochschulen" (S.75ff.) Das PDF (100 Seiten, 6,2 MB) ist hier zugänglich.

Die Broschüre kann kostenlos beim Projekt nexus bestellt (nexushrk.de) oder als E-Book online gelesen werden.