Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Universität Passau

Virtuell lehren lernen: Themenzertifikat E-Learning

1. Juni 2016

Die Hochschuldidaktik LEHRE+ an der Universität Passau bietet seit 2014 in Kooperation mit dem Zentrum für Informationstechnologie und Medienmanagement ein Themenzertifikat E-Learning an.

Ziel des Weiterbildungsangebots ist, Lehrende umfassend für die kompetente Gestaltung von Online-Kursen zu schulen, um die Qualität der Online-Angebote der Universität Passau weiterzuentwickeln. Dafür werden im Rahmen des curricular aufgebauten Themenzertifikats E-Learning in jedem Sommersemester drei Seminare angeboten, die den Umgang mit den Lernmanagement-System ILIAS sowie didaktische und juristische Grundlagen zum Inhalt haben. Der Besuch dieser drei Seminare ist Voraussetzung, um am „Selbststudium" teilzunehmen und einen Online- bzw. Blendend-Learning-Kurs für die eigene Lehre zu erstellen. Die Verantwortlichen für das Themenzertifikat stehen dabei für Fragen zu Technik und didaktischem Aufbau zur Verfügung.

Aktuelle Projekte aus dem Lehralltag
Im darauffolgenden Wintersemester stellen die Teilnehmenden in einer Präsenzveranstaltung ihre Ergebnisse vor. In der Gruppendiskussion können Fragen geklärt und neue Ideen generiert werden. Vervollständigt wird das Thema „E-Learning" durch ein Seminar zur Betreuung von Online-Kursen und eine Veranstaltung zu einem aktuellen Thema aus dem Bereich des virtuellen Lernens. Um das Themenzertifikat zu erwerben, ist eine erfolgreiche Teilnahme an allen Veranstaltungen des Curriculums nötig. Es ist mit 60 Arbeitseinheiten (AE) auf das bayernweit anerkannte Zertifikat Hochschullehre der Bayerischen Universitäten (120 AE) anrechenbar.

Zudem ist es aber auch möglich, nur an einzelnen Veranstaltungen teilzunehmen, was ebenfalls viele Lehrende gezielt nutzen. Die eigenständig ausgearbeiteten Online-Kurse sind aktuelle Projekte aus dem Lehralltag der Teilnehmenden. Durch die Unterstützung bei der Entwicklung und die gemeinsame Diskussion der Ergebnisse werden häufig der Aufbau oder die technische Umsetzung verbessert, was den Studierenden der jeweiligen Online-Kurse zugutekommt.

Ergänzt wird das Angebot des Themenzertifikats durch eine Informationsveranstaltung der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb). Die vhb fördert die koordinierte und bedarfsorientierte Entwicklung von interaktiven Online-Lehrangeboten, die hochschulübergreifend genutzt werden.

 

www.uni-passau.de/lehreplus