Das Projekt nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert. Mit dem Themenbereich Anrechnung und Anerkennung befasst sich das aktuelle HRK-Projekt MODUS.

FH Münster University of Applied Sciences

Tutoren statt Mittelbau

2. Juni 2015

Die Studierendenschaft der Münster School of Architecture (MSA) begreift sich als aktiver Teil ihrer „Architekturschule“ und gestaltet diese bewusst und verantwortungsvoll mit, etwa durch die Selbstorganisation wichtiger Aufgaben und die aktiven Teilnahme an fachbereichspolitischen Entscheidungen.  

Exemplarisch in der deutschen Hochschullandschaft ist das Partizipationsmodell der Studierenden in allen Bereichen des Studienbetriebs. Ein akademischer Mittelbau existiert an der MSA nicht und wird durch das erfolgreich erprobte Tutorensystem ersetzt. Ungefähr 70 Studierende höherer und auch jüngerer Semester wirken dabei als Tutorinnen und Tutoren im Team der Departments bei der Gestaltung der Lehre unmittelbar mit oder unterstützen in den Werkstätten, Laboren, etc. als selbstverantwortliche „Dienstleister“ aktiv den Lehrprozess als Studentische Hilfskräfte. Das Verhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden ist deutlich durch diese enge Zusammenarbeit geprägt. Dank dieses Modells erfahren die Studierenden soziale Verantwortung und kritische Auseinandersetzung, gepaart mit den entsprechenden Kompetenzen, als Basis für den Architektenberuf. Das besondere Engagement führt zu einer starken Identifikation der Studierenden mit ihrem Studium.