Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Duale Hochschule Baden-Württemberg

Qualitätsgesicherte Praxisphasen

3. März 2016

Für die Verzahnung von Theorie und Praxis gibt es an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg hochschulweit gültige Standards (vgl. Leitlinien zur gelungenen Durchführung der Praxisphasen an der DHBW) und eine entsprechende Qualitätssicherung. Die Studien- und Prüfungsordnungen, wie auch die Modulbeschreibungen der Praxismodule, geben Inhalte und Ziele der praktischen Ausbildungsphasen vor.

Der Lernfortschritt und die Integration von Theorie und Praxis werden über die Bewertung der auf die Praxisphasen bezogenen schriftlichen Prüfungsleistungen (Projektarbeiten) festgestellt. Die jeweiligen Studiengangsleiterinnen und -leiter pflegen enge Kontakte zu Studierenden und Ausbildungsstätten und evaluieren regelmäßig die Qualität von Studium und Praxisphasen. So können sie sich über das Instrument „Dokumentation des Ablauf und Reflexion der Praxisphasen“, die jeder Studierende als unbenotete Prüfungsleistung erstellen muss, ein Bild vom Ablauf der Praxisphasen sowie des Lernfortschritts der Studierenden und der erfolgten Transferleistungen machen.