Das Projekt nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert. Mit dem Themenbereich Anrechnung und Anerkennung befasst sich das aktuelle HRK-Projekt MODUS.

Universität Stuttgart

QuaLIKiSS- Individualität und Kooperation im Stuttgarter Studium

26. Februar 2013

Eine optimierte Studieneingangsphase in den MINT-Fächern sowie die Verbesserung der Lehramtsstudiengänge hat sich das Projekt "QuaLIKiSS" der Universität Stuttgart auf die Fahnen geschrieben. Die Abkürzung steht für "Qualitätspakt Lehre - Individualität und Kooperation im Stuttgarter Studium".

„QuaLIKiSS“ konzentriert sich dabei auf

  • Didaktik und Betreuung
  • Grundstudium der MINT-Fächer
  • Fachübergreifende Lehre
  • Lehramtsausbildung

Im Fokus des Bereichs Didaktik und Betreuung steht vor allem die Qualifizierung der Lehrenden und Wissenschaftlichen Mitarbeitern, insbesondere auch der erstberufenen Professorinnen und Professoren sowie der Aufbau weiterer fach- und veranstaltungsbezogener Angebote in der Didaktik. Zudem ist der Aufbau eines „Frühwarnsystems“ in Form eines Studienverlaufsmonitoring geplant.

Das Grundstudium der MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) stellt für viele Studierende eine kritische Eingangsphase dar, die nicht selten zum Studienabbruch führt. Aufgrund unterschiedlicher Biographien treten die Studierenden mit sehr heterogenen fachlichen Vorkenntnissen ihr Studium an. Im Rahmen von QuaLIKiSS sollen die Betreuungsrelationen verbessert und zusätzliche Gruppenübungen angeboten werden

Im Bereich "Fachübergreifende Lehre" soll durch die bessere Vernetzung verschiedener Fakultäten erreicht werden.

Auch für die Lehramtsausbildung werden bessere Betreuungsverhältnisse angestrebt. Eine Koordinierungsstelle und Service-Points werden die Lehramts-Studierenden unterstützen.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der Universität Stuttgart.