Technische Universität Ilmenau

Mit der Basic School zum Studienerfolg

13. Januar 2012

Oft haben Studierende der Ingenieur­wissenschaften anfangs Schwierigkeiten das Grundlagenstudium zu bewältigen. Nicht wenige scheitern an Mathematik, Physik oder Elektrotechnik. Manche Jugendliche scheuen sich gar davor, überhaupt ein ingenieurwissenschaftliches Studium aufzunehmen. An diesen Stellen setzt die Basic Engineering School der Technischen Universität Ilmenau an: Um das Studieninteresse zu steigern und den Studienerfolg zu sichern, wird der Einstieg in das Ingenieurstudium mit Projekten praxisnah gestaltet.

Zudem wurde ein Grundpraktikum in das erste Semester integriert. Da dies mehr Zeit erfordert, wurde der Studienbeginn von Oktober auf September vorverlegt. Die verschiedenen Fächer des Grundlagenstudiums werden dabei stärker miteinander verknüpft und die wechselseitigen Bezüge deutlicher. Begleitende Kompetenztests geben den Studierenden zudem fortlaufend Rückmeldungen über ihren Lernstand.

In einem Blog berichten Studierende über ihre Erfahrungen mit der neuen Studieneingangsphase in der Basic Engeneering School.  

Weitere Informationen www.tu-ilmenau.de/basic-school