Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

"KOLe" fördert die Weiterentwicklung der Qualität der Lehre und den Erfolg im Studium

Das Kompetenzzentrum Lehre an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) Nürtingen-Geislingen verfolgt ein gesamtheitliches Konzept zur Optimierung von Studium und Lehre. Orientiert am jeweiligen Bedarf zur Verbesserung des Lernens der Studierenden trägt es zur Fortentwicklung der Qualität der Lehre und zur Entwicklung der Hochschule bei. 

Workshops und Coaching für Lehrende
Die Angebote reichen von hochschuldidaktischen Workshops für (neuberufenene) Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte, über Netzwerktreffen, Fortbildungsreihen zum Forschenden Lernen und Forschungsmethoden, bis hin zur Beratung und Coaching von Lehrenden.

Im Jahre 2013 besuchten über 30 Prozent der Professorinnen und Professoren mindestens einen hochschuldidaktischen Workshop. Gleiches gilt für die Workshopreihe zu Forschungsmethoden. Die stets ausgebuchte Workshopreihe zum Forschenden Lernen hat etwa erheblich dazu beigetragen, dass sich das Forschende Lernen als Format im Repertoire der Hochschule etabliert hat.

Bei allen hochschuldidaktischen Veranstaltungen wird von den Teilnehmenden immer wieder der Nutzen des kollegialen Austauschs betont. Um diesen noch weiter auszubauen wird seit dem Wintersemester 2014/15 ein Mentoring Programm für Lehrende angeboten, in dem erfahrende Professorinnen und Professoren Neuberufene beim Einstieg an der HfWU begleiten.

Koordination von Angeboten für Studierende
Außerdem koordiniert das KoLe das IBIS Projekt, das Beratungs-, Trainings- und Coachingangebote für Studierende anbietet, die an den Bedürfnissen der Studierenden in den jeweiligen Phasen des Student-Life-Cycles ausgerichtet sind. Weiterhin übernimmt das KoLe die Ausbildung von Tutorinnen und Tutoren in Kooperation mit dem IBIS Projekt, die Ausbildung und Begleitung der Mentorinnen und Mentoren und die Koordination des Bestenförderungsprogramms „Talente@HfWU“.

Weitere Informationen auf den Internetseiten des KOLe der HfWU Nürtingen-Geislingen