Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Pädagogische Hochschule Heidelberg

Go digital! Now!

28. Oktober 2019

„HSE: Go digital! Now!“ ist ein Verbundprojekt der Universität Heidelberg und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg unter dem Dach der Heidelberg School of Education (HSE). Im Rahmen des Förderprogramms „Digitalisierung in der Lehrerbildung“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg zur Entwicklung innovativer Strukturen, Formate und Angebote in der Lehrerbildung zielt das Projekt der HSE darauf ab, die bislang im Kontext von Schule und Bildung noch nicht adäquat repräsentierte Digitalisierung samt ihrer Chancen und Herausforderungen als prioritäres Querschnittsthema der Lehrerbildung am Standort Heidelberg zu verankern. Integrales Ziel ist die Verknüpfung digitaler Lehrerbildung mit dem Standort Heidelberg als deutschlandweite Instanz zu gewährleisten.

Eine zentrale Maßnahme des Projekts ist der Aufbau und die nachhaltige wissenschaftliche und technische Weiterentwicklung des „HSE Digital Teaching and Learning Lab“ im Sinne eines kreativen Service-, Ermöglichungs-, Experimentier-, Austausch- und Vernetzungsraumes. Konkretisiert wird das HSE-Lab als faktische Räumlichkeit inklusive medial-technischer Ausstattung und als virtueller Ort für Forschung, Lehre, Transfer und Innovation zur Weiterentwicklung der Lehrerbildung in der digitalen Welt. Dabei sollen die Interaktionen aller Akteure der Lehrerbildungsphasen in Präsenz- und virtuell in Blended-Learning-Formaten in den Fokus genommen werden und z. B. mit Hilfe von videographischen Aufzeichnungen, mobilen Endgeräten und Onlinetools zur Beförderung dieser Prozesse erprobt und erforscht werden.

Die physischen Laborräume des HSE-Lab werden durch eine digitale Plattform ergänzt. Diese dient als Schnittstelle für Kommunikation und Vernetzung, für Fort- und Weiterbildung, und als Repositorium zur Archivierung, Bereitstellung und Weiterentwicklung von Lehr-/Lerninhalten, sowohl für interne als auch externe Akteure. Darin enthalten sind, entsprechend der Forschungs- und Lehr-/Lernprojekte der HSE, digitale Werkzeuge, Konzepte und Produkte für die Lehrerbildung und darüber hinaus digital aufbereitete Forschungsprojekte/-ergebnisse als wesentlicher Bestandteil der Verschränkungsmaßnahme von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter:
https://hse-heidelberg.de/ueber-uns/hse-go-digital-now

Ansprechpartner:
Timo Holste
Koordinator Projekt HSE: Go digital! Now!
Heidelberg School of Education
holsteheiedu.uni-heidelberg.de