Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Früh konkret: Modellstudiengang Medizin in Aachen

29. November 2011

Der Modellstudiengang Medizin der RWTH Aachen setzt auf nachhaltige Lernerfolge durch interdisziplinäres Lernen, das Theorie und Praxis verknüpft. Im Vordergrund steht dabei die anwendungsbezogene Vermittlung eines Verständnis für biologisch/medizinisch relevante Prinzipien. So wird etwa "die Niere" von den relevanten Fächern gemeinsam innerhalb eines dreiwöchigen Blocks in Theorie und Praxis unterrichtet. Im selben Block werden auch die relevanten Untersuchungsmethoden vermittelt und trainiert. Auf diese Art und Weise werden theoretisches Basiswissen und klinische Anwendung gleichmäßiger über das ganze Studium verteilt. Dadurch wird ein frühzeitiger Studienabbruch durch Überforderung vermieden und die Gelegenheit geschaffen, Studierende früh an die im Zentrum ihres Interesses stehenden klinisch-praktischen Aspekte des Studiums heranzuführen.

Weitere Informationen auf den Internetseiten des Universitätsklinikums Aachen.