Das Projekt ist nexus ist seit dem 30. April 2020 abgeschlossen. Alle Informationen und Texte entsprechen dem Stand zum Projektende und werden nicht weiter aktualisiert.

Pädagogische Hochschule Freiburg

Durch interdisziplinäre Lehre zur Kohärenz im Studium

20. Juli 2017

In multidisziplinären Studiengängen erwerben Studierende fachwissenschaftliches Wissen in der Regel additiv und es bleibt ihnen überlassen, zwischen den fachlichen Inhalten wie auch den variierenden methodischen und methodologischen Zugängen, Verbindungen und Bezüge herzustellen. Im Besonderen bei berufsqualifizierenden Studiengängen ist es zielführend, sicherzustellen, dass diese Verknüpfung gelingt.

Mit dem Projekt Tandem-Teaching - IntegraL-TT wird deshalb die Entwicklung interdisziplinärer Lehrveranstaltungen gefördert. Beteiligen können sich Lehrende aus allen Studienfächern und Studiengängen. Die Lehr-Tandems arbeiten mit Studentischen Hilfskräfte zusammen und beziehen damit auch den studentischen Nachwuchs in ihre Lehrkooperation ein.

Die Lehrentwicklung wird auf unterschiedlichen Ebenen gefördert:

  • Für Studierende wird ein Beitrag zur Kohärenz des Studiums geleistet.
  • Für Lehrende bieten interdisziplinäre Lehrkooperationen Einblicke in die Fragestellungen und methodische Gestaltung der Lehre eines anderen Studienfachs. Dies wirkt sich über die unmittelbare Kooperation insofern auch langfristig aus, als Lehrende künftig Bezüge herstellen und auch als zielführend bewertete methodische Gestaltungselemente aus dem anderen Fach übernehmen.
  • Für Studentische Hilfskräfte der Hochschule werden Qualifizierungsangebote organisiert.
  • Jährlich gestaltete hochschulinterne Werkstatt- und Präsentationstage fördern die Vernetzung aktuell beteiligter Lehrender mit dem Ziel, die Ansätze für integrationsorientierte Lehrkooperationen weiterzuentwickeln und bedeutende thematischer Schnittstellen zur Förderung der Kohärenz des Studiums zu identifizieren.
  • Der hochschulübergreifende Austausch über die Weiterentwicklung innovativer Lehrangebote wird auf regionaler Ebene durch jährliche Tagungen gefördert.

Eine formative, externe Evaluation des Projekts fördert die Prüfung der Konvergenz von Zielsetzung und Projektentwicklung und ermöglicht dabei die Berücksichtigung der Perspektiven aller beteiligten Statusgruppen.

Das Projekt Tandem-Teaching - IntegraL-TT wird in der zweiten Förderphase vom 01.01.2017-31.12.2020 aus Mitteln des Bund-Länder-Programms Qualitätspakt Lehre (QPL) gefördert.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Pädagogischen Hochschule Freiburg.    https://www.ph-freiburg.de/tandem-teaching/home.html