Julius-Maximilians-Universität Würzburg

COMPALL – ein internationales Joint Module

18. Oktober 2018

In einem Joint Module bringt die Julius-Maximilians-Universität Würzburg internationale Master- und Promotionsstudierende zu Fragestellungen der internationalen Bildungspolitik im Feld des Lebenslangen Lernens zusammen. Das Modul COMPALL (Comparative Studies in Adult Education and Lifelong Learning) wurde gemeinsam mit europäischen Partnern entwickelt und wird im Rahmen der lokalen Studiengänge anerkennt. Bei weiteren assoziierten Partnern außerhalb Europa wird die Teilnahme Joint Module empfohlen.

Das Joint Module zeigt in seiner Struktur einen vierteiligen Prozess. Mit einem Online-Tutorial (als Open Educational Resource) werden die Studierenden in die Thematik eingeführt. Zudem erstellt jede, bzw. jeder ein Transnational Essay zur Vorbereitung auf den internationalen Vergleich während der Winter School. Die Erstellung des Transnational Essays wird über den WueCampus (Moodle) der Universität Würzburg betreut.

In der ersten Woche einer zweiwöchigen Winter School an der Universität Würzburg werden die Teilnehmenden in ein Analyseinstrument eingeführt, mithilfe dessen Sie die Erwachsenenbildungspraxis beobachten und reflektieren. Während der zweiten Woche untersuchen die Teilnehmenden in international-vergleichender Weise innerhalb von Kleingruppen (sechs bis zehn Personen) Fragestellungen und Phänomene aus der Erwachsenenbildung/Weiterbildung.

Basierend auf einer differenziert ausgearbeiteten Didaktik, die sich am Prinzip des Research-Based Learning orientiert, werden nur Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Erwachsenenbildung/Weiterbildung in den unterschiedlichen kulturellen und gesellschaftlichen Kontexten analysiert und die Ergebnisse interpretiert. Die Ergebnisse des internationalen Vergleichs werden in einem Open Space-Workshop den Gruppen gegenseitig präsentiert.

Im Rahmen des  Projekts wurde eine Didaktik international-vergleichenden Vorgehens in der Erwachsenenbildung/Weiterbildung entwickelt (publiziert im Peter Lang Verlag), ein internationales Netzwerk von Studierenden und Professoren in der Erwachsenbildung/Weiterbildung (LinkedIn) und ein Online Tutorial zur Vorbereitung zur internationalen Erwachsenbildung (Open Access-Homepage) entwickelt. Zudem wurden bislang drei Sammelbände mit den Erkenntnissen der international vergleichenden Gruppenarbeiten publiziert (Peter Lang Verlag).

Die steigenden Anfragen zur Teilnahme an der Winter School und zum Austauschstudium in Würzburg zeigen die Bedeutung international-vergleichender Forschung für die Professionalisierung von Studierenden im Bereich Erwachsenenbildung/Weiterbildung. Dies bestätigt sich auch in den sehr guten Berufschancen der Absolventinnen und Absolventen. Neben der didaktischen Weiterentwicklung hat COMPALL zur Stärkung der Kooperation mit anderen Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen beigetragen.

www.hw.uni-wuerzburg.de/compall/startseite