Begriff

Praxisbezüge

Die Formen von Praxisbezügen im Rahmen der Hochschule sind vielfältig. Unterschieden werden können a) forschungsorientierte Zugänge, in denen Praxis Gegenstand von Forschungen ist (Praxisforschung), b) lehrorientierte Zugänge, in denen Praxis Thema in der Lehre ist, z. B. über Texte, Statistiken, Filme, Reflexion von Fallstudien, Erkundung bzw. Beobachtung von Praxis, Interviews mit Praktikern, Lehrangebote von Praxisvertretern, c) dialogorientierte Zugänge wie Theorie-Praxis-Workshops, Dialoge von Wissenschaftlern und Praktikern, Projektstudien sowie d) praxisorientierte Angebote wie Praxisseminare, Praxiserprobungen im geschützten Raum, z. B. Rollenspiele, Simulationen sowie Praktika.

Siehe auch: Kategorien:

Zurück zur letzten Seite

Themenfelder
Newsletter

Strahlend leuchtende Neuigkeiten zu den nexus-Themen im Newsletter.

Kontakt

Sie haben Anmerkungen oder Anregungen zum Glossar der Studienrefom? nexusnospam-hrk.de