nexus Handreichung: Kriterien für gute Anerkennung und gute Anerkennungspraxis

14. Juni 2016

Praxisnahe Anwendungshinweise zur Verbesserung der Anerkennung nach der Lissabon-Konvention bietet eine neue Handreichung, die der Runde Tisch Anerkennung des Projekts nexus entwickelt hat.   

Der wesentliche Unterschied – ein unbestimmter Rechtsbegriff den die Lissabon-Konvention vorgibt - ist das zentrale Thema in allen Anerkennungsverfahren und wurde am Runden Tisch ausführlich diskutiert. Die sich daraus ergebende Lernergebnisorientierung ist eine wichtige Maßgabe für jede Anerkennungsentscheidung. Zu diesem und weiteren Aspekten liefert die Veröffentlichung Antworten zur Rechtssicherheit und Kriterien für gute Anerkennungsverfahren. Diese gelten für die Anerkennung von an ausländischen Hochschulen erbrachten Leistungen, aber auch für solche Leistungen, die an anderen Hochschulen im Inland oder in anderen Studi­engängen an derselben Hochschule erbracht wurden.

Zum Download (PDF 210 KB)