Nachhaltige Stadtentwicklung

Nachhaltige Stadtentwicklung

Planer und Architekten, die sich akademisch weiterbilden wollen, finden an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) ein neues Angebot: Zum Wintersemester 2014 startet dort der Masterstudiengang Nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung.

Nach vier Semestern erhalten die Absolventen den Abschluss „Master of Engineering“. In dem Studiengang befassen sich die Studierenden damit, wie Siedlungsräume im Ausgleich mit natürlichen Lebensräumen entwickelt werden können: „Eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung bringt menschliche Ansprüche, den bebauten und natürlichen Lebensraum, sowie gesellschaftliche Erfordernisse in Einklang“, so der Anspruch der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt. Dazu können sich die Teilnehmer in den Schwerpunkten Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung und Stadtplanung vertiefen.

Der Abschluss Master of Engineering ist international anerkannt und erlaubt den Zugang zum höheren öffentlichen Dienst und zur Promotion. Je nach Studienschwerpunkt ist für die Absolventen auch der Kammereintrag möglich. Der Studiengang wendet sich an Interessenten, die bereits ein Architektur- oder ein anderes planerisches Studium abgeschlossen haben.

Informationen unter www.hfwu.de/nsr 

Themenfelder
Newsletter

Strahlend leuchtende Neuigkeiten zu den nexus-Themen im Newsletter.