Zur praktischen Umsetzung der Kompetenz­orientierung in Hochschulen

26. Februar 2019, Köln

Die kompetenzorientierte Gestaltung von Studiengängen, Modulen, Lehrveranstaltungen und Prüfungen erfordert einen grundlegenden Perspektivwechsel in der Lehre. Die Hochschulen haben zwar die Kompetenz­orientierung in Studium und Lehre formal korrekt umgesetzt (z.B. in Modulhandbüchern und in der Akkreditierung), in der Praxis scheint es jedoch noch Schwierigkeiten bei der curricularen, didaktischen und methodischen Umsetzung zu geben. Um Kompetenz­orientierung in Studium und Lehre nachhaltig und sinnvoll umzusetzen, sollte sie in allen relevanten Bereichen verankert sein: in der Lehr- und Lerngestaltung, bei den Formen des Prüfens, bei der Begleitung und Unterstützung des Kompetenzerwerbs im Studium sowie in der Gestaltung von Evaluations-, Anerkennungs- und Qualitätssicherungsverfahren. Dazu soll diese Tagung des Projekts nexus einen Beitrag leisten.

Im Vorfeld der Tagung wurde ein Call zur Einreichung von Beiträgen durchgeführt. Die ausgewählten Beiträge stellen Maßnahmen, Konzepte und Studien zur Verbesserung der praxisorientierten Umsetzung der Kompetenz­orientierung aus zahlreichen deutschen Hochschulen vor. Im Rahmen von Plenumsvorträgen, vier parallelen Sessions mit Vorträgen und Workshops sowie einer Posterpräsentation werden diese erläutert und diskutiert.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die sich mit der Gestaltung von Lehre beschäftigen: Hochschulleitungen, Lehrende, Studierende und Beschäftigte in der Hochschulverwaltung und anderen Institutionen.

Anmeldung

Zur Online-Registrierung klicken Sie bitte hier...