WWW

Webinar „Zur Gestaltung und Wirkung von Lernzentren in der Hochschulmathematik“

Die zunehmende Heterogenität der Studierenden in allen mathematischen Veranstaltungen verlangt von den Hochschulen zunehmend flexible Unterstützungsmaßnahmen. Ein vielversprechender Ansatz sind Lernzentren, in denen Gruppenarbeitsplätze, Lernmaterial und offene Sprechstunden angeboten werden. Denn Studierende können sich oft schon gegenseitig in ihren Lerngruppen helfen. Das Lernverständnis oder die Aufgabenlösung wird außerdem besonders unterstützt, wenn für einzelne, schwierige Fragen zusätzlich noch Ansprechpartnerinnen oder -partner (z.B. Zentrumstutor/-innen) vor Ort verfügbar sind. Häufig helfen dann Erklärungen anhand von Beispielen oder Erläuterungen von Definitionen und Sätzen, um den Lern- und Lösungsprozess wirkungsvoll voran zu bringen. Aber was genau passiert in einem Lernzentrum, wer besucht es und welche Wirkung kann man sich davon erhoffen?

Diesen Fragen ist das WiGeMath-Projekt in Untersuchungen an insgesamt sechs Universitäten nachgegangen, die verschiedene Formate von Lernzentren anbieten. Die Ergebnisse zeigen, dass Lernzentren breite Schichten der Studierenden ansprechen. Sie werden von Studierenden durchweg sehr positiv bewertet. Insbesondere von leistungsschwächeren Studierenden werden sie etwas intensiver genutzt. Bemerkenswert ist darüber hinaus das Ergebnis, dass Studierende mit hohen Studienbelastungen, geringer Studienzufriedenheit und schlechten Studienbedingungen die Angebote der Lernzentren eher nutzen, was auf den besonderen Unterstützungsbedarf dieser Gruppe hindeutet.
Im Webinar sollen die Formate, in denen solche Lernzentren angeboten werden, kurz skizziert werden. Anschließend werden Ergebnisse der Begleitforschung dargestellt. Aber auch den Fragen der Teilnehmenden soll genug Zeit eingeräumt werden.

Die Webinarteilnahme ist von jedem Ort mit Internetanbindung – egal ob PC, Notebook, Tablet oder Smartphone – möglich. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Link zum Online-Meetingraum und können sich ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einloggen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich über die Anmeldemaske für die einzelnen Webinare an.

Webinar-Veranstalterin ist die Koordinierungsstelle der Begleitforschung (KoBF) zum Bund-Länder-Programm "Qualitätspakt Lehre" (QPL).

Veranstalter Koordinierungsstelle der Begleitforschung (KoBF) zum Bund-Länder-Programm "Qualitätspakt Lehre"
Ort Adobe Connect
Link https://uol.de/c3l/kobf-webinare