WWW

Webinar "Wann ist Forschendes Lernen effektiv? Und wie können die Forschungsergebnisse für die Hochschulpraxis nutzbar gemacht werden?"

Wie werden aus Studierenden Forschende? Universitäten wählen sehr unterschiedliche Wege, um dieses Ziel zu erreichen. Eine Maßnahme sind Lehrveranstaltungen im Format des „Forschenden Lernens“ – also die Möglichkeit für Studierende, im Rahmen von Lehrveranstaltungen eigenständig kleine Forschungsarbeiten durchzuführen. Im Projekt „ForschenLernen“ der Humboldt-Universität wurde erstmalig bundesweit untersucht, welche Forschungskompetenzen die Teilnahme am Forschenden Lernen in den Sozial­wissenschaften fördern kann. Im Webinar werden einerseits die Ergebnisse und Implikationen dieses Forschungsprojekts präsentiert und gezeigt, welche positiven, aber auch negativen Wirkungen die Teilnahme am Forschenden Lernen haben kann. Andererseits wird eine geplante Transfermaßnahme vorgestellt, die wir gern mit Ihnen diskutieren möchten: das „Clearinghouse zum Forschenden Lernen“. Dabei handelt es sich um eine Online-Plattform, auf der sich Lehrende und andere Interessierte über Forschungsergebnisse zum Forschenden Lernen informieren können. 

Die Webinarteilnahme ist von jedem Ort mit Internetanbindung – egal ob PC, Notebook, Tablet oder Smartphone – möglich. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Link zum Online-Meetingraum und können sich ca. 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einloggen. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich über die Anmeldemaske für die einzelnen Webinare an.

Webinar-Veranstalterin ist die Koordinierungsstelle der Begleitforschung (KoBF) zum Bund-Länder-Programm "Qualitätspakt Lehre" (QPL).

Veranstalter Koordinierungsstelle der Begleitforschung (KoBF) zum Bund-Länder-Programm "Qualitätspakt Lehre"
Link https://uol.de/c3l/kobf-webinare