Mainz

Transfer-Workshop des Forschungsprojekts WiWiKom II

Präsentation der zentralen Projektergebnisse sowie die Diskussion über die Implikationen für die Hochschulpraxis

Im Bereich der Wirtschafts­wissenschaften gibt es bislang kaum Studien und deutschsprachige Instrumente, die sich für die Erfassung der Fachkompetenz im Kontext der universitären Ausbildung eignen. Dabei ist in der Literatur zur Reform der Studienmodelle an deutschen Universitäten stets davon die Rede, dass „Kompetenzen“ vermittelt und von Studierenden erworben werden sollen.

Ein Ziel des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekts WiWiKom liegt in der Erfassung der wirtschaftswissenschaftlichen Fachkompetenz. Zu diesem Zweck wurden, im Rahmen von WiWiKom I, international bewährte Testinstrumente übersetzt und an den deutschen Sprach- und Kulturraum angepasst. In WiWiKom II wird, auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse, die Entwicklung der wirtschaftswissenschaftlichen Fachkompetenz von Studierenden über den Studienverlauf untersucht.

In dem Workshop sollten die zentralen Projektergebnisse präsentiert sowie die die Implikationen für die Hochschulpraxis diskutiert werden.

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Registrierung finden Sie hier.

Ort Universität Mainz
Link https://www.wiwi-kompetenz.de/abschlusskonferenz/