Potsdam

16. Jahrestagung des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen

"Evaluation nutzen - Mut zu Entwicklungen"

Themen der diesjährigen Veranstaltung sollen unter anderem seni: alternative Evaluationsverfahren, Projektevaluationen, Spielräume für kompetenzorientierte Lehre, Beteiligung von Studierenden an der Qualitätssicherung, datenbasierte Steuerung, Online Self-Assessments

Der Arbeitskreis Evaluation und Qualitätssicherung der Berliner und Brandenburger Hochschulen lädt zu seiner nächsten Jahrestagung im März 2018 nach Potsdam ein. Unter dem Titel "Evaluation nutzen - Mut zu Entwicklungen" sollen vielfältige Themen - von alternativen Evaluationsverfahren, Projektevaluationen, Spielräumen für kompetenzorientierte Lehre, Aufzeigen von Potentialen, Beteiligung von Studierenden an der Qualitätssicherung, datenbasierter Steuerung, Online Self-Assessments bis hin zur Systemreakkreditierung - diskutiert werden. 

Die Jahrestagung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an Universitäten, Fachhochschulen sowie Kunst- und Musikhochschulen, die im Bereich Qualitätsmanagement/Evaluation tätig sind sowie an Lehrende, Studierende und weitere Interessierte aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Akkreditierungs- und Evaluationseinrichtungen sowie Politik.

Veranstalter Universität Potsdam
Ort Campus Griebnitzsee, Haus 6
Adresse August-Bebel-Straße 89 14482 Potsdam
Link http://www.uni-potsdam.de/de/zfq/ueber-das-zfq/vernetzung/jahrestagung-2018-evaluation.html