Erfahrungsaustausch „Kompetenzorientierung in den Ingenieur­wissenschaften“

17. Februar 2020, TU Dresden

Der Runde Tisch Ingenieur­wissenschaften des Projekts nexus der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) lädt in Kooperation mit der Technischen Universität Dresden zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema "Kompetenzorientierung in den Ingenieur­wissenschaften“ ein

  • am Montag, dem 17. Februar 2020,
    von 10:00 - 16:00 Uhr,
    in die Technische Universität Dresden,
    Festsaal des Rektorats,
    Mommsenstraße 11 in 01069 Dresden

Es soll thematisiert werden, welche Kompetenzen Absolventinnen und Absolventen dazu befähigen, berufliche Herausforderungen als Ingenieurinnen und Ingenieure meistern zu können und wie diese im Ingenieurstudium vermittelt werden sollten. Im Fokus stehen, in Anlehnung an den Qualifikationsrahmen für deutsche Hochschulabschlüsse (HQR), vor allem zwei Qualifikationsziele: Reflexions- und Innovationsfähigkeit.

Daher stehen folgende Leitfragen im Zentrum der Tagung:

  • Wie können Studierende während ihres ingenieurwissenschaftlichen Studiums wissenschaftliche Erkenntnisse und Methoden erlernen, diese in die Praxis übertragen und kreativ weiterentwickeln?
  • Wie können Studierende befähigt werden, unterschiedliche Sichtweisen und Interessen anderer Beteiligter zu reflektieren und sich mit den Folgen ihres Handelns kritisch auseinanderzusetzen?
  • Wie können diese innovativen und reflexiven Kompetenzen in der ingenieurwissenschaftlichen Lehre konkret gefördert werden?

Ziel der Veranstaltung ist der aktive Austausch: Vertreterinnen und Vertreter regional umliegender Hochschulen vernetzen sich und lernen voneinander.

Vorstellungen

Folgende Projekte werden im Erfahrungsaustausch „Kompetenzorientierung in den Ingenieur­wissenschaften“ am 17. Februar 2020 an der TU Dresden vorgestellt:

Kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen im blended-learning Lehrformat für Werkstofftechnik in der Studieneingangsphase

Dr.-Ing. Anja Pfennig
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Kompetenzorientiertes Lehren und Prüfen im blended-learning Lehrformat für Werkstofftechnik in der Studieneingangsphase

Modul "Lernkatalysator Getriebe"

Prof. Dr.-Ing. Volker Ahrens
NORDAKADEMIE - Hochschule der Wirtschaft gAG Elmshorn


Modul "Lernkatalysator Getriebe"

Der Prosumage-Ansatz

M.A. Kerstin-Kathy Meyer-Ross
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Der Prosumage-Ansatz

 

 

Praxisnahe Lehre in der Vorlesung "Wasserinhaltsstoffe"

Dr.-Ing. Andreas Albers
Technische Universität Dresden


Praxisnahe Lehre in der Vorlesung "Wasserinhaltsstoffe"

 

 

Anmeldung zur Veranstaltung

Zur Online-Registrierung klicken Sie bitte hier ...