Detailansicht

Zufriedene Praktikanten, aber hohe Anforderungen

7. Februar 2017

88 Prozent der für den Praktikantenspiegel 2017 befragten Praktikanten und Praktikantinnen sind mit ihrem Arbeitgeber zufrieden. Trotz regelmäßiger Überstunden und großer Unterschiede in der Vergütung ist die Zufriedenheit damit höher denn je. Die vergangene Woche auf einem vom Karriere-Netzwerk ABSOLVENTA veranstalteten Kongress vorgestellte Studie der HR-Unternehmensberatung CLEVIS Consult stand diesmal unter dem Leitthema „Qualität des Praktikums“. 

Aus Sicht der Unternehmen sind Praktika zu einem wichtigen Rekrutierungsinstrument geworden, welches genutzt wird, um begehrte Absolventinnen und Absolventen frühzeitig an sich zu binden. Doch mit mehr Eigenverantwortung und Aufgabenübertragung innerhalb der Praktika steigen zugleich die Anforderungen an die Bewerberinnen und Bewerber. Wie die Diskussionen auf dem Kongress deutlich machten, sollen Praktikantinnen und Praktikanten am besten bereits so viel Können und Wissen mitbringen, um das Unternehmen tatkräftig unterstützen zu können.

Allerdings schrecken Assessment Center und überfordernde Stellenausschreibungen gerade junge Studierende häufig noch vor der Bewerbung ab. Andererseits beklagen die Betriebe gravierende Mängel in den Bewerbungen und Lebensläufen. Darauf sollten Hochschulen und ihre Career Center reagieren und entsprechende Bewerbungstrainings verstärkt anbieten.

Weitere Expertenvorträge und Podiumsdiskussionen beschäftigten sich mit der gelungenen Arbeitsmarkt-Integration von Flüchtlingen durch Praktika bei Porsche, den Auswirkungen der Einführung des Mindestlohns und der Debatte um qualitative Mindeststandards zur Ausgestaltung von Praktika. nexus-Projektkoordinator Dr. Peter Zervakis brachte die Perspektive von HRK/nexus ein (zur Präsentation). 

Ganz im Zeichen der Qualität stand zum Schluss die Auszeichnung der Top-Praktikanten-Arbeitgeber auf Grundlage der Ergebnisse des Praktikantenspiegels. Wie bereits im letzten Jahr wurde auch diesmal die gemeinnützige Kindernothilfe in Duisburg vor Texas Instruments und Dr. Oetker zum besten Arbeitgeber für Praktikanten gewählt. Das Hilfswerk überzeugte seine hochmotivierten und meist unbezahlten Praktikanten mit eigenverantwortlichen Aufgabenstellungen, früher Einbindung in laufende Projekte und Teams sowie einer aktiven Betreuungskultur durch regelmäßiges, differenziertes Feedback der eigenen Leistungen.

Zum Kongressmagazin „Tag der Praktikanten“  

Themenfelder
Newsletter

Strahlend leuchtende Neuigkeiten zu den nexus-Themen im Newsletter.

Termine

18. und 19. September 2017
"Qualitätssicherung in Anerkennung und Anrechnung" an der Technischen Universität Dresden

29. September 2017
"Praxistaugliche Verfahren zur Evaluation von Lehre und Studium" an der Technischen Universität Braunschweig

6. Oktober 2017
"Monitoring: Ansätze zur Erhöhung des Studienerfolgs?" an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn