Studierende beraten Lehrende:
Projekt eTeam ausgezeichnet

2. Juli 2012

Foto: jaylopez/sxc

Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zeichnet 
das Projekt eTeam an der Ruhr Universität Bochum mit der Hochschulperle Juli aus. Er würdigt damit ein außer- 
gewöhnliches und zukunftsweisendes Kooperationsprojekt zwischen Lernenden und Lehrenden.

Das eTeam bietet Lehrenden eine individuelle und kontinuierliche Beratung für den eLearning-Einsatz in Lehrveranstaltungen an. 
Sogenannte eTutoren, spezifisch ausgebildete studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte, unterstützen im Zweier- oder Dreierteam die Lehrenden. 

Das flexibel ausgerichtete Betreuungsangebot zeigt Möglichkeiten des eLearning-Einsatzes auf und befördert den konzeptionellen Ideenaustausch zwischen beiden  Seiten. Damit verbindet es systematisch die Ausbildung von Studenten zu eTutoren 
mit der fakultätsorganisierten Beratung Lehrender.

Das Projekt ist zum Sommersemester 2010 an drei Fakultäten gestartet, mittlerweile stehen an sechs RUB-Fakultäten kompetente studentische eLearning-Berater zur Verfügung. Ziel ist es, möglichst alle interessierten Lehrenden in der Umsetzung
von Blended Learning-Lehrveranstaltungen zu unterstützen und zu beraten.

Mehr Informationen zum eTeam im Internet