Detailansicht

nexus-Tagung: Lehren, Lernen und Prüfen gehören zusammen

5. Juli 2017

Für Studierende wie Lehrende sind Prüfungen an der Hochschule oft ein lästiges Anhängsel von Lehrveranstaltungen. Dabei haben Prüfungen eine zentrale Steuerungsfunktion sowohl für das Lehren wie für das Lernen und nehmen so eine Schlüsselfunktion für die Lehrqualität ein.  

Zusammen mit der Hochschule Bremen hatte das Projekt nexus am 3. und 4. Juli eingeladen, Prüfungen neu zu denken. Die Trias aus Lehren, Lernen und Prüfen, das sogenannte Constructive Alignment, stellte Prof. Dr. Niclas Schaper, Universität Paderborn, in den Mittelpunkt seines Impulsvortrages zu den Herausforderungen bei der Umsetzung kompetenzorientierten Lehrens und Prüfens. „Das Ergebnis einer Prüfung soll auch einen lernförderlichen Effekt haben“, so Schaper zur Bedeutung von Feedback als Element von guten Prüfungen.

Keynote-Sprecher Prof. Dr. Thomas Hoffmeister, Konrektor für Lehre und Studium an der Universität Bremen, warb für mehr Flexibilität in den Assessments: „Studierende und Lehrende können sich auch über den Prüfungsmodus verständigen. Es geht schließlich darum, gemeinsam Ziele zu erreichen.“ Die Sichtweisen von Studierenden, Lehrenden und Didaktikern machten unter anderem deutlich, dass Lehrende immer wieder die Perspektive der Lernenden einnehmen müssen, um etwa Fehlkonzepte der Studierenden durch die Übernahme von Alltagsvorstellungen zu identifizieren.

Am zweiten Veranstaltungstag konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des nexusCAMP, einem themenspezifischen Barcamp, eigene Beispiele aus der Praxis vorstellen, Themen vertiefen oder das Tagungsthema um neue Aspekte erweitern. Aufgegriffen wurden dabei auch Herausforderungen wie große Lernergruppen oder rechtliche Vorgaben.

Als Fazit der Tagung nahmen die Teilnehmenden insbesondere mit, dass die präzise Beschreibung von Lernergebnissen Voraussetzung für die Formulierung von passenden Prüfungsaufgaben ist – und umgekehrt: „Ich werde mir meine Module jetzt noch einmal genau anschauen und dann entscheiden: Muss ich die Prüfung oder die Modulbeschreibung ändern?“ brachte es ein Lehrender auf den Punkt.  

Zur Tagungsdokumentation

 

 

Themenfelder
Newsletter

Strahlend leuchtende Neuigkeiten zu den nexus-Themen im Newsletter.

Termine

28. November 2017
"Praxisbezüge und Praktika im Studium" an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

23./24. Januar 2018
„Kompetenzen im Fokus: Instrumente für gute Anerkennung und Anrechnung“ an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm