"Going global“ - eine Literaturempfehlung

29. März 2012

"Going Global: The Landscape for Policy Makers and Practitioners in Tertiary Education" heißt ein im Februar 2012 erschienener Sammelband des Britisch Council. Die Veröffentlichung bietet eine Analyse der aktuellen internationalen Hochschullandschaft und zeigt wichtige Trends des internationalen Hochschulwesens im Hinblick auf die Herausforderungen von Wirtschaft und Politik auf.

Der von Mary Stiasny und Tim Gore (University of London) herausgegebene Band trägt die Ergebnisse der „Going global“-Konferenzen von 2010 und 2011 zusammen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Rolle der Bildung für die Erziehung zu Weltbürgern und den diesbezüglichen verschiedenen Modellen und Einflussfaktoren in den nationalen Bildungsinstitutionen. So geht es etwa um globale Partnerschaften, Veränderungen in der internationalen studentischen Mobilität oder Fragen rund um die Bereiche Strategie und Leitung.

Ein Aufsatz von nexus-Projektleiter Peter A. Zervakis beleuchtet die europäische Strukturreform („Bologna-Prozess“) aus Sicht der deutschen Hochschulbildung.
Das Buch ist für jeden von Nutzen, der im weiterführenden oder höheren Bildungssektor tätig ist, in der Regierung, einem Unternehmen, einer Institution oder Nicht-Regierungsorganisation oder bei den Medien und darüber hinaus für alle, die an internationaler Bildung interessiert sind.

Mary Stiasny, Tim Gore:
Going global. The landscape for policy makers and partitioners in tertiary education.
London, Emerald Group Publishing Limited (British Council), 2012
ISBN: 9780857247834
29.95 £