Cottbuser Projekt „College+“ ist Hochschulperle des Jahres 2018

31. Januar 2019

Der Stifterverband vergibt die Hochschulperle des Jahres 2018 an das Projekt „College+“ der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg: Studierende, sich in der Studienwahl noch nicht ganz sicher sind, erhalten bei dem zweisemestrigen Orientierungsstudium Einblicke in alle Studiengänge und gewinnen erste Kontakte zu Arbeitgebern in der Region.

Der Stifterverband zeichnet jeden Monat innovative Projekte an Hochschulen aus. Die Aktion Hochschulperle soll diese vorbildlichen Projekte stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken. Die Hochschulperle des Jahres wurde per SMS-Voting aus den zwölf Hochschulperlen der Monate Januar bis Dezember 2018 ermittelt. Auf den zweiten Platz kam das Projekt „Wissensregion Düsseldorf“ von fünf Hochschulen aus Düsseldorf. Der dritte Platz ging an das Stipendienprogramm „RuhrTalente“ der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen.

Einen ausführlichen Bericht zu „College+“ finden Sie in der nexus-Broschüre „Übergänge gestalten, Studienerfolg verbessern“.  

www.hochschulperle.de