Ausschreibung: Ars legendi-Preis 2018

18. April 2018

Der Stifterverband und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) loben zum dreizehnten Mal den "Ars legendi-Preis für exzellente Hochschullehre" aus. Dieses Jahr soll der Preis wird an einen Wissenschaftler oder eine Wissenschaftlerin – ggf. auch stellvertretend für ein Team – für herausragende Leistungen im Bereich des Innovativen Prüfens verliehen werden. Für die Auszeichnung ist neben einer exzellenten Didaktik und Lehrqualität sowie der beratenden Unterstützung der Studierenden ausschlaggebend, inwieweit der Preisträgerin oder der Preisträger über die eigenen Lehrveranstaltungen hinaus Impulse für die Weiterentwicklung der Hochschullehre im Bereich „Innovatives Prüfen“ gegeben hat.

Vorschläge können von Fakultäten bzw. Fachbereichen oder den Fachschaften
eingereicht werden. Eigenbewerbungen sind zulässig. Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury aus Hochschullehrerinnen und -lehrern, Didaktikerinnen und Didaktikern sowie Studierenden.

Über die Vergabe des mit 50.000 Euro dotieren Preises entscheidet eine Jury aus Hochschullehrerinnen und -lehrern, Didaktikerinnen und Didaktikern sowie Studierenden. Bewerbungsschluss ist der 29. Juni 2018.

Nähere Informationen zum Verfahren sowie Ausschreibungsunterlagen sind zu finden unter https://www.hrk.de/themen/lehre/ars-legendi/