Springe zu Navigation | Suche | Inhalt | Seitenfuß
HRK HochschulrektorenkonferenzProjekt nexus
Konzepte und gute Praxis für Studium und Lehre

Detailansicht

Dienstag, 24. Juli 2012

Pro-L-Workshops: Professionalisierungsangebote für Lehramtsstudierende

Im Rahmen der so genannten „Pro-L-Workshops“ für Lehramtsstudierende bietet die Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen seit 2009 kostenlose Workshops zur Professionalisierung für Lehramtsstudierende an.

Das Programm ist auf die spezifischen Anforderungen des Lehrberufs und des schulischen Berufsfeldes ausgerichtet und bietet die Möglichkeit, im Rahmen von ein- bis zweitägigen Veranstaltungen berufsfeldbezogene Basiskompetenzen zu erwerben und/oder weiterzuentwickeln. Dies erlaubt einen sichereren Umgang mit den Anforderungen des schulischen Alltags und eine gezielte Vorbereitung der Lehramtsstudierenden auf obligatorische Schulpraktika und den Vorbereitungsdienst.

Die verschiedenen Angebote umfassen u.a. regelmäßige Workshops und Kompetenztrainings zur Schüler/innenaktivierung und Medieneinsatz, zu Körpersprache und Sprechverhalten, zum Classroom Management, zur Gesprächsführung sowie zum Rollenverständnis.

Die Workshops werden unter der Aufsicht der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung von Hochschullehrern/innen, berufstätigen Lehrern/innen im Hochschuldienst, freien Bildungstrainern und Mitarbeitern/innen der Akademie durchgeführt. Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf 16 begrenzt, um eine effiziente Arbeit in Kleingruppen zu ermöglichen. Das Angebot wird unter anderem durch das BMBF im Rahmen des Qualitätspakt Lehre gefördert und ist Teil des Programms "Starker Start ins Studium". Kurzbeschreibungen der jeweiligen Kompetenzworkshops und Trainingsangebote finden Sie auf der Internetseite der Akademie für Bildungsforschung und Leherbildung der Goethe-Universität.